Süßkartoffel-Curry, vegan und glutenfrei

Hier ist es gerade ziemlich ruhig geworden. Aber im Moment nimmt mich das Mama dasein voll in Anspruch, was auch unheimlich schön ist. Ich hoffe aber, dass es in Zukunft wieder öfters Beiträge auf dieser Seite geben wird.

Hier kommt auf jeden Fall ein super einfaches Curry Rezept aus Süßkartoffeln. Das tolle daran ist, es ist vegan und glutenfrei und natürlich super lecker.

Was ihr für das Süßkartoffelcurry braucht:
500 g Süßkartoffeln
2 EL Kokosöl (oder anderes Pflanzenöl)
1 Zwiebel
1 Knobelauchzehe
1 Stück Ingwer (ca. 4 cm)
2 große Möhren
400 g gehackte Tomaten
400 g Kokosmilch
100 g Erbsen (tiefgekühlt)
4 TL Curry
1 TL Salz
1 TL Cumin
Salz und Pfeffer

….und so wird das Süßkartoffelcurry zubereitet:

Süßkartoffeln und Möhren schälen und grob würfeln. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer ebenfalls schälen fein hacken. Zwiebel in Kokosöl andünsten, die Süßkartoffeln, Möhren, Knoblauch und Ingwer dazugeben und einige Minuten anbraten. Anschließend das Currypulver und das Cumin darüberstreuen und kurz anrösten. Dann gebt ihr die Tomaten, die Kokosmilch und das Salz hinzu und lasst das ganze ca. 20 Minuten köcheln. Zum Schluss noch die tiefgefühlten Erbsen hinzugeben, weitere 10 Minuten köcheln mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Viel Spaß beim nachkochen.

Süßkartoffel Curry
Süßkartoffelcurry


Ich freue mich über deinen Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s